Staka_Kirchenkonzert_web

Festliches Kirchenkonzert


Am vergangenen Sonntagabend lud die Stadtkapelle Leipheim, gemeinsam mit Herrn Pfarrer Rauch und seiner Kirchengemeinde, bei frühlingshaften Temperaturen, zum Kirchenkonzert in die St. Paulus Kirche in Leipheim ein. Sehr erfreulich war zu sehen, wie viele Gäste den Weg in die Kirche gefunden hatten, um dem Konzert und den feinen Klängen zu lauschen.

Das Konzert wurde mit dem Stück „Eventide Fall“ eröffnet, welches in seinen feinen, stetig aufbauenden Klängen die Atmosphäre der Kirche am Abend widerspiegelte. Der Solist der darauffolgenden Romanze „Present of Love“ war Wolfang Ruß an seiner Posaune. Anschließend füllte Nadine Steiner mit den Stücken „Jesus berühre mich“ und „Wo ich auch stehe“ von Albert Frey den Kirchenraum. Ihre Stimme klang sehr hingebungsvoll und dennoch erfrischend. Mit den Filmtiteln „Pearl Harbour“, „The last of the Mohicans“ und „Highlights of Robin Hood“ bewiesen die Leipheimer Musiker wieder einmal mehr, wie weit ihr musikalisches Spektrum inzwischen reicht. Ganz feierlich, einfach und vielleicht deswegen so grandios erklang daraufhin das Gebet aus dem großen Zapfenstreich. Den Schluss bildete das Lied „Hallelujah“, mit der Gesangsstimme von Marvin Steiner. Die wunderschöne Pop-Ballade handelt von der geheimen Melodie, die König David für Gott gespielt hatte.

Die besondere Akustik des Kirchengebäudes und das feine aber dennoch gewaltige musizieren aller Musiker verursachten dem ein oder anderem Besucher Gänsehaut. Die Dirigentin Lisa Mayer freute sich, wie begeisternd ihre Musiker ein in kürzester Zeit einstudiertes Konzert zu einem Highlight zauberten. Nach zwei Zugaben war ein rundum gelungener Konzertabend zu Ende.