Startseite_Hintergrund_02 Kopie

Böhmischer Abend


Es sollte kein April-Scherz sein. Denn am 1. April 2017 veranstaltete die Stadtkapelle Leipheim im Waldvogel einen böhmischen Abend. Dabei setzte die Stadtkapelle in ihrem ersten Konzert des Jahres 2017 ihre Erfolgsstrecke fort. Auch dieses Konzert bewies den Besuchern wieder einmal, wie hoch mittlerweile das musikalische Niveau der Stadtkapelle ist.

Obwohl der Abend sehr kurzweilig erschien, steckten die Musiker viel Leidenschaft und Geschick in jedes einzelne Stück. Neben bekannten Liedern wie beispielsweise Rosamunde (arr. Karel Bêlohoubek) oder dem Böhmischen Traum (arr. Siegfried Rundel), führte die Stadtkapelle Leipheim vor allem auch neue, mährische Lieder in ihrem Repertoire mit auf. Hierzu zählen unter anderem die Lieder „Auf nach Mähren“ (arr. Markus Ebner) oder die Geisterpolka (arr. Helmut Zsaitsits).

Der, bereits aus vorherigen Jahren, bekannte Abend bildete also wieder einmal einen bunten Mix aus böhmisch-mährischer Blasmusik.